Krebsvorsorge und Präventionsberatung

Die Gesundheitsvorsorge und Krebsfrüherkennung ist ein zentrales Thema in der Frauenarztpraxis. Wir nehmen Ihr Bedürfnis nach optimaler Behandlung sehr ernst.

Die Vorsorgeuntersuchung beinhaltet das Abtasten von Gebärmutter und Eierstöcken und eine Abstrich-Entnahme vom Muttermund (ab dem 20. Lebensjahr), das Abtasten der Brust (ab dem 30. Lebensjahr), die Untersuchung des Enddarms und einen Test auf Blut im Stuhl (ab dem 50. Lebensjahr).

Zusätzlich können Sie ab dem 55. und ab dem 65. Lebensjahr jeweils eine Darmspiegelung durchführen lassen. Zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr werden Sie im Rahmen des sogenannten Brustscreenings zur Mammographie eingeladen. Diese Basisuntersuchung ist wichtig und sinnvoll und sollte von jeder Frau regelmäßig wahrgenommen werden.

Bei auffälligen oder unklaren Befunden führen wir zusätzliche Untersuchungen, z.B. mit Ultraschall durch. Darüber hinaus können für eine optimierte Vorsorge weitere individuelle Gesundheitsleistungen sinnvoll sein. Wir informieren Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.